Arabisch lernen

Arabisch lernen - Wo Arabisch lernen

Wo Arabisch lernen


Wenn man den Entschluss gefasst hat, die arabische Sprache zu lernen, dann muss man sich natürlich auch damit auseinandersetzen, wo und in welchem Rahmen man dies tun möchte.

  • an einer Universität / Hochschule - für Studenten entsprechender Fachrichtungen ist dies wohl die erste Wahl. Ich habe jedoch mehrfach von Studenten gehört, dass dort in überlaufenen Lehrveranstaltungen die Grammatik im Schnelldurchlauf durchgenommen wird. Praktische Übungen und vor allem das Sprechen kommen dabei aber wohl in vielen Fällen zu kurz.
  • in einer Moschee - zahlreiche Moscheen bieten Arabischkurse an, häufig für Kinder, teilweise aber auch für Erwachsene. Ich habe persönlich keine Erfahrungen mit derartigen Lernorten und kenne auch niemenden, der einmal an einer Moschee arabisch gelernt hat. Möglicherweise sind sind meine Vorurteile, die ich hier nicht im Einzelnen darlegen will, falsch.
  • an der Volkshochschule - Sprachunterricht sind eine der Domänen der Volkshochschulen. Allerdings war der Vergangenheit das Angebot für Arabischkurse selbst in einer großen Stadt wie Berlin ziemlich dürftig. Das hat sich in den letzten jahren etwas gewandelt. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass man in einer Volkshochschulgruppe recht häufig auf Sprachlerner trifft, die etwas romantische Vorstellungen und wenig praktische Erfahrungen mit dem Erlernen einer Fremdsprache haben. Die Kurse dünnen dann schnell aus und für das nächsthöhere Niveau fehlen dann oft Teilnehmer in ausreichender Zahl.
  • Privatschulen/Privatlehrer
  • im Ausland
| moziloCMS 2.0 | Sitemap | Letzte Änderung: Arabisch in Marokko (06.10.2017, 00:02:14) | Design: BPGS.DE |