Arabisch lernen

Arabisch lernen - Youtube-Videos - Haben Sein Nicht sein

Haben Sein Nicht sein


Dieses Thema wird im Video-Vortrag AGU 107: Has, Was and Isn't vom 03.06.2016 behandelt.

In diesem Vortrag werden behandelt:

  • die unterschiedlichen Möglichkeiten haben auf arabisch ausdrücken
  • wann wird welche Form benutzt
  • Unterschiede zwischen arbischsprachigen und deutsch-/englischsprachigen Ausdrücken
  • Nominalsätze in der Vergangenheit
  • Suffixe für die Zeitform Vergangenheit
  • die Verben كانَ und لَيْسَ
  • die Formen für haben verneinen

Die unterschiedlichen Möglichkeiten "haben" auf arabisch auszudrücken

Die folgenden Beispiele zeigen die Möglichkeiten, haben auf arabisch auszudücken

  1. Ich habe ein Auto. - عندي سيارة
  2. Sie hat einen Freund. - لَها حَبيب
  3. Sie hat einen Stift (bei sich). - معها قَلَم.
  4. Der Klassenraum hat einen Computer (besser: Im Klassenraum gibt es einen Computer. - في الصَف حاصوب.

Wann wird welche Form benutzt?

Form 1

Diese Variante wird benutzt, um den Besitz materieller Dinge, Gedanken, Ideen und abstrakter Eigenschaften auszudrücken. Dazu weitere Beispiele:

  • Hast du heute Unterricht? - حل عندَك صف اليوم؟
  • Fatima hat eine wichtige Frage. - فاطمة عندَها سؤال مُهِم.
  • Wer hat eine Idee (Gedanken)? - مَن عندَهُ فِكْرة؟

Form 2

Diese Variante wird benutzt, um eine Beziehung zu anderen Personen (manchmal auch Tieren) auszudrücken. Dazu weitere Beispiele:

  • Mein Freund hat eine neue Freundin. - لِصديقي حبيبة جديدة.
  • Hast du einen netten Lehrer/Professor? - حل لَكَ أُستاذ لَطيف؟
  • Achmad hat drei Schwestern. - أحمد لَهُ ثلاث أخوات.
  • Achmad hat drei Schwestern. - لِأحمد ثلاث أخوات.

Form 3

Diese Form wird benutzt, wenn man Dinge direkt bei sich hat. Dazu weitere Beispiele:

  • Aisha hat einen Stift und ein Notizheft bei sich. - عائشة معها دفتر وقلم.
  • Die meisten Studenten haben Bücher bei sich.معظم الطلاب معهم الكتب.

Form 4

Diese Form wird nicht weiter behandelt.

Arabisch für "Haben" in der Vergangenheit

Wir haben bisher gesehen, dass, bei allen UNterschieden, die diese vier Formen inhaltlich darstellen, zwei Dinge immer gleich sind:
  • es wird nie ein Verb benutzt
  • die unterschiedlichen Personalformen (ich, du...) werden durch die Personalsuffixe gebildet

Doch wie wird nun die Vergangenheit gebildet? Hier hilft das Verb كانَ (für sein), das im Allgemeinen nur in der Vergangenheit benutzt wird. Im Lehrvideo wird zunächst darauf eingegangen, dass das Verb كانَ dazu genutzt wird, einen Nominalsatz in die Vergangenheit zu transferieren.


| moziloCMS 2.0 | Sitemap | Letzte Änderung: Arabisch in Marokko (06.10.2017, 00:02:14) | Design: BPGS.DE |